Immer Up-to-date bleiben

Man lernt nie aus. Auch nach der Lehre gibt es viele Möglichkeiten, die neueste Technik kennenzulernen oder sich weiter zu spezialisieren.

Wenn Du Deine Lehre abgeschlossen hast, stehen Dir viele Wege offen. Du kannst in einer Werkmeisterschule Dein Fachwissen vertiefen, die Meisterprüfung machen oder die Berufsreifeprüfung und ein Studium absolvieren (siehe Karriere.)

Abgesehen davon bieten die Landesinnungen der Installateure eine ganze Reihe von Fortbildungen, Vorträgen, technischen und rechtlichen Schulungen an, die Du besuchen kannst. Von Spezialschweißkursen über  Informationen zu barrierefreien Duschanlagen bis zur Auffrischung des Erste-Hilfe-Kurses wird vieles angeboten. Auch am Berufsförderungsinstitut (bfi) und am Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) kannst du an zahlreichen Weiterbildungsveranstaltungen teilnehmen.