Ein Tag im Leben eines Lehrlings

Matthias ist angehender Installateur. Damit Du siehst, was Dich als Lehrling erwartet, kannst Du ihn hier einen Tag lang bei seiner Arbeit begleiten.

Arbeitsbeginn
7:00 Uhr

Arbeitsbeginn

Alle Lieferwägen stehen im Hof des Firmengebäudes. Matthias und seine Kollegen eilen geschäftig zwischen  Lager und Büros hin und her. Sie beladen die Autos mit allem, was sie tagsüber brauchen. Die einen rüsten sich für ihre Baustellen, die anderen checken Tagespläne und Fahrtrouten.

Ankunft auf der Baustelle
7:30 Uhr

Ankunft auf der Baustelle

Matthias ist für eine Großbaustelle eingeteilt. Eine Wohnhausanlage am Stadtrand entsteht. Ein Teil der Anlage ist schon fast fertig, im anderen muss noch ein Großteil der gesamten Wasserversorgungs-, Heizungs- und Lüftungstechnik eingebaut werden. Matthias’ heutige Aufgabe: Gemeinsam mit Stefan, der bereits Geselle ist, installiert und isoliert er Heizungsrohre.

Ein Arbeitstag als Lehrling
Jause
9:00 Uhr

Jause

Für harte Arbeit braucht man Energie. Die ganze Mannschaft trifft sich deshalb zur Vormittagsjause. Bei schönem Wetter sitzt man draußen, sonst im Baucontainer. Matthias hat sich von zu Hause eine gesunde Jause mitgebracht. Die Pause dauert etwa 15 Minuten, dann macht sich der Lehrling wieder an die Arbeit.

Neuer Einsatz
11:00 Uhr

Neuer Einsatz

Der Chef holt Matthias. Im beinahe fertigen Teil der Wohnhausanlage muss die Arbeit an den Badezimmern abgeschlossen werden. Die Zeit drängt, erste Wohnungen sollen schon bald an ihre Mieter übergeben werden. Matthias hilft, die letzten Waschbecken, Wasserhähne und Duschköpfe zu montieren. Außerdem müssen die Sanitäranlagen des Hauses noch einmal systematisch kontrolliert werden.

Mittagessen
12:30 Uhr

Mittagessen

Matthias geht in der 45-minütigen Mittagspause mit seinen Kollegen heute in eine nahegelegene Imbissstube. Es gibt Schnitzel!

Der Heizkessel ruft
14:30 Uhr

Der Heizkessel ruft

Nachdem Matthias mit den Bädern fertig ist, geht es zurück zu Stefan. Der ist inzwischen damit beschäftigt, einen Heizkessel, der von einer Spezialfirma angeliefert und positioniert wurde, anzuschließen. Eine komplizierte Angelegenheit – immerhin werden auch Sonnenkollektoren am Dach mit in das Heizsystem eingebunden.

In der Zwischenzeit:

Was die Kollegen so tun

Was die Kollegen so tun

Nicht alle in Matthias’ Firma arbeiten den ganzen Tag auf derselben Baustelle. Klaudia und Christoph sind beispielsweise als Servicemonteure den ganzen Tag unterwegs – von Kunden zu Kunden. Sie kontrollieren Gasthermen, warten Heizungssysteme und begutachten zukünftige Baustellen, um einen Kostenvoranschlag zu erstellen. Oft werden sie auch zu einem Notfall geholt und müssen zum Beispiel schnell einen Wasserschaden beheben.

Schluss für heute
16:30 Uhr

Schluss für heute

Die Heiztechnik des Hauses wird Matthias und Stefan noch ein paar Tage lang beschäftigen. Für heute ist es aber genug. Die Truppe packt zusammen und fährt zurück in die Werkstatt. Dann ist Dienstschluss.