Tirol gewinnt den Bundeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker in Graz

Tirol stellt heuer den Gewinner des Bundeslehrlingswettbewerbes: Armin Taxer vom Lehrbetrieb Auer Haustechnik & Wellness GmbH in Fulpmes konnte den diesjährigen Wettkampf der Installations- und Gebäudetechniker für sich entscheiden.

©Foto: www.fotofischer.at

©Foto: www.fotofischer.at

©Foto: www.fotofischer.at

©Foto: www.fotofischer.at

©Foto: www.fotofischer.at

©Foto: www.fotofischer.at

©Foto: www.fotofischer.at

©Foto: www.fotofischer.at

©Foto: www.fotofischer.at


Tirol stellt heuer den Gewinner des Bundeslehrlingswettbewerbes: Armin Taxer vom Lehrbetrieb Auer Haustechnik & Wellness GmbH in Fulpmes konnte den diesjährigen Wettkampf der Installations- und Gebäudetechniker für sich entscheiden. Den zweiten Platz des Bewerbes, der vom 20.-22. Oktober auf der SBim Schul- & Berufsinfomesse in Graz abgehalten wurde, eroberte ebenfalls ein Tiroler: Florian Schwarzenauer von der Firma DBM-Installationstechnik GmbH in Strass im Zillertal. Die Bronze-Medaille ging an den Vorarlberger Dominik Lintschinger vom Lehrbetrieb Küng Installationen GmbH in Thüringen.

Zum Beweis ihres Könnens mussten die Teilnehmer nach einem vorgegebenen Plan eine Kalt- und Warmwasser-Kupferinstallation, eine Kaltwasserleitung aus verzinktem Stahlrohr, eine Gasleitung mit schwarzem Stahlrohr und ein Kunststoff-Abflusssystem in der Zeit von 12 Stunden abliefern. Dabei kamen alle Arbeitstechniken zur Anwendung, wie Weich- und Hartlöten, Schweißen, Warm- und Kaltbiegen. Kriterien für die Beurteilung durch die Juroren waren unter anderem die Maßhaltigkeit, die Qualität der Ausführung, der Materialverbrauch sowie die Dichtheit der Leitungen.

Im Rahmen der Siegerehrung waren Andreas Herz MSc Vizepräsident der WKO Steiermark, Hermann Talowski Spartenobmann der Sparte Gewerbe und Handwerk Steiermark und Bezirksvorsteher Klaus Strobl in Vertretung des Grazer Bürgermeisters Mag. Siegfried Nagl anwesend.
Bundesinnungsmeister-Stellvertreter Karl Pech, Bundeslehrlingswart Ing. Franz Hager MBA, Landesinnungsmeister der Steirischen Installateure Ing. Anton Berger und der Landeslehrlingswart der Steiermark Martin Prassl gratulierten den Gewinnern im Rahmen der Siegerehrung recht herzlich und überreichten neben Urkunden und Gold-, Silber- und Bronzetrophäen Preisgelder des Bundesministeriums für Wirtschaft, Forschung und Wissenschaft und der Bundesinnung, WIFI-Bildungsgutscheine und Sachpreise.

Die besten fünf Lehrlinge dieses Bewerbes nehmen gemeinsam mit den besten fünf des letzten Bundeslehrlingswettbewerbes an der österreichischen Staatsmeisterschaft teil, die vom 17.-19. November 2016 in Oberösterreich stattfindet. Der Sieger der Staatsmeisterschaft wird zur Teilnahme an den WorldSkills (14. bis 19.10.2017 in Abu Dhabi), der Zweitplatzierte der Staatsmeisterschaft zur Teilnahme an den EuroSkills 2018 eingeladen. Bei Bewerben des "International World Skills Festivals" haben die österreichischen Installateure in den letzten Jahren mehrmals Gold und Silber geholt Bundeslehrlingswart Franz Hager wünschte den Kandidaten für die weiteren Bewerbe viel Erfolg.

Neben den Teilnehmern, den Lehrbetrieben, den Juroren, den Betreuern, der Landesinnung Steiermark gilt der besondere Dank den Sponsoren:

  • Air Liquide
  • Artweger GmbH. & Co. KG
  • BWT
  • Danfoss Gesellschaft m.b.H.
  • Geberit Vertriebs GmbH & Co KG
  • Grundfos Pumpen Vetrieb Ges.m.b.H.
  • ÖAG
  • Stelrad
  • Vogel & Noot
  • Wifi Steiermark

Ohne deren Engagement wäre die Durchführung und Abhaltung wesentlich aufwändiger und kostspieliger.